Wohnanlage · Neufarn

Der Vorgabe der Gemeinde geschuldet, wurde über einer großen Tiefgarage ein ruhiges Gebäudeensemble mit zwei parallel stehenden Baukörpern entwickelt.

Den dort typischen lang gestreckten Bauernhäusern gestalterisch angeglichen, zeigen sich die neu entwickelten Reihenhäuser. Die Materialien und die Details wurden aus der Umgebung übernommen und zeitgerecht interpretiert. Der Innenhof und die Gartengestaltung verzichtet auf Zäune und sonstige Barrieren und wird als gemeinsamer öffentlicher Raum von den Anwohnern und den Nachbarn genutzt. Eine besondere Aufwertung erfährt die Wohnanlage durch den an das Grundstück anschließenden biotopartigen Löschteich.

 

Bilder  (c) Dagmar Flex